After Work: Alles hybrid oder was?


  • 16. Februar 2023
  • Von/Bis: 16.30 – 19.30 Uhr
  • Seminar: Live- und Online Teilnahme

Die Zukunft des Arbeitens- Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren.

Event am 16.02.2023 ab 16:30, Teilnahme online oder live im CUBEX One, Franz-Volhard-Straße 5, Mannheim

Hybrid Work – back to normal?

Wie geht es mit Unternehmen und Home Office nach der Pandemie weiter? Was sind die Herausforderungen eines Hybrid Work-Modells?

Vor der Pandemie war Remote Work meist eine Facette der Arbeitskultur – aber nur im Ausnahmefall notwendig. Inzwischen haben sich die Vorzeichen umgekehrt: Neue Arbeitsmodelle sind auf dem Vormarsch, viele Unternehmen setzen dabei auf einen Mix aus Präsenz- und Remote-Arbeit. Hybrid Work gehört nach Meinung vieler Experten die Zukunft. Arbeiten von Zuhause, auch nur partiell, ist Teil des ‚New Normal‘ geworden – und damit hat sich auch die Art der Zusammenarbeit und des Miteinanders in Unternehmen gravierend verändert.

Freiheit, Flexibilität und auch Produktivität stehen bei Hybrid Work besonders im Vordergrund. MitarbeiterInnen können frei entscheiden, wann, wo und wie sie arbeiten. Lange Anfahrtswege und viele kurze Unterbrechungen im Büro fallen weg und fördern einen glasklaren Fokus. Doch gleichzeitig rücken soziale Kontakte, das Miteinander und ein Wir-Gefühl für Viele in den Hintergrund, persönliche Zufallsbegegnungen in der Mittagspause oder an der Kaffeemaschine fallen vielleicht komplett weg.

Zur Gestaltung einer innovativen Unternehmenskultur ist es daher von großer Bedeutung, den fachlichen sowie den informellen Austausch innerhalb des Unternehmens anzuregen, ob Remote, Hybrid oder im Büro.

Eines steht schon heute fest: Remote Work und Hybrid Work werden auch in Zukunft bedeutende Bestandteile unserer Arbeitswelt sein. Nicht nur die Mehrheit der MitarbeiterInnen wünscht sich auch zukünftig, weiterhin flexibel zu arbeiten, auch Unternehmen haben in den letzten Jahren erheblichen Aufwand für die Schaffung neuer Prozesse und die Einführung neuer IT-Tools betrieben.

Wo geht die New Work-Reise hin? Und wie kann der Arbeitsort unterstützen?


Agenda.

  • 16:45

    kurze Begrüßung

  • 16:50

    Jonas Wagner, NEXT Mannheim
    „CUBEX – Innovation Hub für die Medizintechnologie.“

    Mannheim ist ein Zentrum der Medizintechnologie. Gemeinsam bilden die CUBEX-Kompetenzzentren (2015 und 2021 eröffnet) die perfekte Infrastruktur für die kliniknahe Entwicklung und Erprobung innovativer Produkte. Sie sind direkt eingebettet in die Universitätsmedizin Mannheim und den Mannheim Medical Technology Campus. Mit Seminar- und Veranstaltungsräumen für   (hybride) Meetings, einer modernen Coworking-Area, ausgestatteten Laboren, Büroräumen und iCubes (mit Reinraumoption) sind die Cubex Zentren Beispiel für Innovationskultur im New Work Gedanken.

  • 17:10

    Steffen Kramer, google Germany
    „Alles hybrid oder was? Die Zukunft des Arbeitens – Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren. “

    Steffen Kramer spricht über aktuelle Trends, praktische Erfahrungswerte und Zukunftsprognosen von Hybrid Work. Er präsentiert Best Practices bei der Wahl des passenden Hybrid Work-Modells, und stellt hierzu die Ergebnisse einer aktuellen New Work-Studie vor, die Führungskräfte deutscher Mittelstandsunternehmen über die Zukunft des Arbeitsplatzes befragt hat. Auch der Einfluss der individuellen Unternehmenskultur auf das passende Hybrid Work-Modell wird hierbei näher beleuchtet.

  • 18:10

    Nadine Laule, futureoffice
    „Machen Sie Ihr Büro zum Dorf – New work braucht New work spaces.“

    Es gilt aktuell, passende Zukunftsräume für die stark veränderten Anforderungen an den Arbeitsort Büro zu schaffen. Auf der Suche nach einem „New Normal“ ist der Raum ein wichtiger Baustein, eine neue, bessere Arbeitswelt zu gestalten. Wir zeigen unsere Vorgehensweise und Beispielprojekte als Inspiration für die eigene New Work- Reise.

  • 18:30

    Ende des Online Events

    LIVE im CUBEX One: Get-Together, Snacks, Cubex-Rundgänge


Referent:innen.

Jonas Wagner, Next Mannheim

Sein Ziel ist es, dass jeder nur genau das macht, was er am besten kann. Jonas Wagner ist Zentrumsleiter von CUBEX ONE und CUBEX 41 – zwei der acht Mannheimer Gründungszentren. Sie unterstützen MedTech Startups in ihrer Entwicklung. Seine Karriere startete er bei ABB im Bereich erneuerbare Energien mit den Themen Energiemanagement, Smart Grids und intelligentes Lademanagement von E-Autos. Zuletzt leitete er das Innovationscluster Wasserstoff der Metropolregion Rhein-Neckar. Netzwerkarbeit ist das, was ihm liegt und Spaß macht. Wer hat welchen Bedarf? Wie kann man unterschiedliche Ziele zusammenbringen? Und wie kann man damit Innovation  treiben?

Steffen Kramer, Google Germany

Steffen arbeitet seit mehr als zehn Jahren bei Google Germany in Hamburg. Dort ist er in engem Austausch mit B2B-Unternehmen auf deren Weg zu erfolgreicher digitaler Transformation. Neben den Themen New Work, Digital Change und Innovationskultur liegt sein Schwerpunkt auf der Entwicklung von digitalen Marketing- und Vertriebsstrategien.
Zum Thema „Unternehmenskultur“ hat er gemeinsam mit zwei Kollegen das Management-Buch „Digital Offroad“ im Haufe-Verlag veröffentlicht. Vor seiner Zeit bei Google machte er Station bei Red Bull und Premiere.

Nadine Laule, futureoffice

Nadine ist Managing Partner bei futureoffice und begleitet mit Ihrem Team Unternehmen bei der Neugestaltung und Entwicklung ihrer Arbeitsplätze der Zukunft. Sie erarbeitet unter intensiver Einbindung der Nutzer individuelle

New Work Konzepte, begleitet im Change Management bis nach dem Einzug und entwickelt so gute Büros als Instrumente des Employer Branding.

Ihre Passion ist der Kulturwandel als Katalysator für Innovation.

Social.

© futureoffice GmbH. All rights reserved.